Das Schönste

Puuuuuuh – die Mama erzählt mir ja immer ganz viel – aktuell steht das Thema Krippe und Ostern ganz hoch bei ihr im Kurs. Aber neulich fragt sie mich, was mein schönstes Erlebnis in meinem ersten Lebensjahr war?!

Da brachte sie mich ja ordentlich zum Nachdenken. Mein schönstes Erlebnis – mal überlegen – vielleicht als wir von unserem ersten Wochenendausflug zurück nach Hause gekommen sind, ich wieder auf meinem Sofa auf meiner Lieblingsdecke lag und mich einfach nur freute? Oder vielleicht als ich das erste Mal Möhrenbrei kosten durfte? Oder unser Urlaub zusammen mit Oma und Opa? Oder das Badespaßerlebnis in der Therme mit Oma und Opa? Oder als Papa mir erklärte, dass das Zähne in meinem Mund sind und nichts Schlimmes? Oder das ich mit zur Weihnachtsfeier durfte? Oder die ganzen Geschenke zu Weihnachten? Oder die Besuche von Familie und Freunden? Oder oder oder?

Wie soll man aus all den schönen Erfahrungen denn eines herauspicken? Und wenn ich Mama und Papa jetzt frage – was ihr schönstes Erlebnis mit mir war? Papa würde bestimmt sagen, die Nacht, in der ich das erste Mal durchgeschlafen habe. Oder als ich ihn das erste Mal bewusst angelächelt habe. Die Mama würde bestimmt berichten, wie ich eine Woche an ihr geklebt, mich dann gelöst und angefangen habe das Laufen für mich zu entdecken. Sie hat jedes Mal so ein breites Grinsen im Gesicht wenn ich auf sie zu laufe.

Ich glaub, das schönste Erlebnis kann ich nur vage beschreiben – es ist schon sehr lange her, und mit diesem Erlebnis gibt es mich quasi erst so richtig. Es ist der Moment, in dem wir eine Familie wurden – als ich Mama und Papa das erste Mal gespürt habe – sie mich in den Arm genommen haben und mich nie wieder loslassen wollten. Erst wusste ich nicht, wie mir geschieht – ich verließ meine sichere Behausung und drang in eine kalte, grelle Welt vor. Aber als ich Mamas und Papas Stimme hörte, wusste ich, das alles gut wird. Dass sie mich so lieb haben, ist einfach das Schönste für mich!

Soooo und warum erzähl ich euch das? Für einen Jungen ja mega uncool – aber wir wollten gerne dem Aufruf von RTL II folgen. Daher mein kurzer Bericht zum Thema: „Das schönste Erlebnis im ersten Jahr mit meinem Baby“. Zugegebenermaßen habe ich das leicht abgewandelt, damit ich selber berichten konnte. Lasst mal hören, was euer schönstes Erlebnis im ersten Lebensjahr war! Bis dahin…

littlet

 

2 thoughts on “Das Schönste

  • 3. März 2016 um 22:07
    Permalink

    Jeder Knutscher, jedes Knuddeln, jedes Lächeln, jedes Lob, jegliches Trösten und DASEIN ist “ schönstes Erlebnis “ und dass jeden Tag auf’s Neue !!!

    Antwort
  • 28. August 2016 um 14:18
    Permalink

    Ich weiß gar nicht so recht, ob das hier in diesen Artikel reinpasst, ich schreib schreibe es einfach mal hier rein. An dieser Stelle erst mal vielen Dank für die vielen wertvollen Informationen, die man in diesem Beitrag / Blog finden kann. Das Internet ist ja voll mit Informationen zum Thema Schwangerschaft bzw. Leben mit Kindern und leider lassen sich viele werdende oder gerade gewordene Mütter gerade beim ersten Kind total irre machen. Da ich selber einen Sohn habe, weiß ich nur zu gut, wie ein Kind das Leben schlagartig verändert, bzw. auf was man jetzt zusätzlich noch alles achten muss, gerade was das Leben in der Familie angeht. Wie gesagt, Daumen hoch für den Blogbetreiber / Blogbetreiberin, für die Zeit bzw. Arbeit, die hier investiert wird. Gerade wenn man Kinder hat, ist es schon ein Kunststück sich für sowas Zeit zu nehmen. Liebe Grüße

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *