Fragen zu Ostern

Ostern – und noch eine Sause! Jetzt bin ich schon ein Jahr alt und habe immer noch nicht den Überblick über alle Feste! Zugegebenermaßen habe ich das letzte Ostern mehr oder weniger verschlafen, deswegen kann ich mich erst jetzt damit befassen. Wenn ich dieses Google schon bedienen könnte, dann wären da nicht so viele Fragezeichen in meinem Kopf. 

Aber das kann ich einfach noch nicht, obwohl ich fleißig übe! Im Übrigen kann Papa das auch nicht bedienen, der fragt auch immer die Mama – die googelt es dann – und gibt dem Papa alle Infos zu seiner Frage. Einziges Problem, wenn ich frage versteht die Mama mich nicht. Ich hab es mit ganz schön vielen Hürden zu tun – klein sein, kann so anstrengend sein! Ich muss mal Miss Karotti fragen, wie sie das macht. Sie müsste doch die gleichen Schwierigkeiten haben?!

Aber zurück zum Thema – Ostern – gut, dass es noch diese altmodischen Dinger namens Bücher gibt! Da habe ich das mal für mich und euch nachgeschlagen!

ostern

Was ist Ostern?

Dazu gehört anscheinend Palmsonntag – Gründonnerstag – Karfreitag – Karsamstag – Ostersonntag und Ostermontag. Richtig? Na wir gehen dem ganzen Mal auf den Grund – ich versuch euch das mal nach und nach zu erklären:

Ostern allgemein

..das Fest stammt wie Weihnachten aus dem Christentum. Es ist eine Gedächtnisfeier zur Auferstehung Jesu (Gottes Sohn).

Palmsonntag

..ist der letzte Sonntag der Fastenzeit. Mit ihm beginnt die Karwoche und endet eben 7 Tage später am Ostersonntag. An Palmsonntag gedenken die Christen dem Einzug von Jesu in Jerusalem. Das Volk jubelte ihm zu und streute Palmzweige (Palmen waren als heilige Bäume angesehen) für ihn.

Karwoche

..ist die letzte Woche der Passions-/Fastenzeit. Sie wird auch als Stille Woche bezeichnet.

Gründonnerstag

..ist der Gedenktag für das letzte Abendmahl von Jesu mit seinen 12 Aposteln.

Karfreitag

..ist ein strenger Fasttag an dem dem Kreuztod Jesu gedacht wird.

Karsamstag

..ist der Tag an dem der Grabesruhe Jesu gedacht wird.

Ostersonntag

..ist zum feiern da, dass Jesu auferstanden ist.

Ostermontag

..ist der zweite Feiertag zur Auferstehung.

 

Osterhase

osterhase

Und wo kommt dieser Zeitgenosse nun her? Wenn ihr oben alles so gut studiert habt, wie ich, dann wird euch aufgefallen sein, dass da nichts von einem Schlappohr steht? Oder gibt es davon etwa einen für mich zu Ostern??? Oh man – wie klasse wäre das denn? Ich hätte einen Spielgefährten. Aber Mama und Papa haben keine Vorkehrungen für ihn getroffen. Da steht kein zweites Bett in meinem Zimmer – kein zweiter Hochstuhl – kein neues Spielzeug und mein Essen teile ich bestimmt nicht! Muss also was anderes sein. Wie finde ich das denn nun wieder raus?

 

Brauchtum zu Ostern

Anscheinend gibt es zu Ostern auch diverse Bräuche – sagt die Mama jedenfalls. Sie meint Ostereier färben, Osterfeuer veranstalten, Osterwasser schöpfen, Osterkerze anzünden, ein Osterlamm essen (niemals!!! – da machen wir nicht mit!!!) sind nur einige von vielen. Am Ostersonntag darf man dann bei gutem Wetter im Garten die Ostereier suchen. Und da kommt der Hase wieder ins Spiel, denn der versteckt die da wohl! Mhh – und wenn wir nun auf seiner Tour die letzte Station sind? Vielleicht bleibt er dann bei uns und ich darf ihn doch behalten. Drückt mir die Daumen!!!

littlet

 

One thought on “Fragen zu Ostern

  • 26. März 2016 um 13:03
    Permalink

    Lieber Mr.T
    “ Die Hoffnung stirbt zuletzt :-) ! “
    Wir wünschen herrliches Osterwetter und hoffen sehr, dass du was Süßes naschen darfst! Vielleicht gleich nach dem Frühstück !?!
    Dir , deinen Eltern und der ganzen – großen Familie
    FROHE OSTERN !!!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *