Oster-Cupcakes

Zutaten für 12 Mini-Oster-Cupcakes:

65g Butter

60g Zucker

1/2 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

65g Mehl

1/2 TL Backpulver

25g Sckokotropfen

1 EL Milch

Creme:

25g Frischkäse

40g weiße Schokolade

30g Puderzucker

ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe

essbare Osterdeko

 

Anleitung:

  1. Für die Oster-Cupcakes zunächst die Butter mit dem Ei und dem Zucker schaumig schlagen.
  2. Anschließend das gesiebte Mehl und das Backpulver mit dem Rest des Teiges vermengen.
  3. Zum Schluss die Milch und die Schokotropfen unterrühren.
  4. Den Teig in die vorbereitete Mini-Muffin-Form geben.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft für 10 Minuten backen.
  6. Nachdem die Oster-Muffins ausgekühlt sind, wird die Creme aufgetragen und dekoriert.
  7. Für die Creme verrührt ihr den Frischkäse mit dem Puderzucker, gebt Lebensmittelfarbe hinzu und rührt die geschmolzene weiße Schokolade darunter. Alles in einen Spritzbeutel geben und auf die Muffins auftragen, sodass sie zu Oster-Cupcakes werden.

 

cupcakes-zu-ostern
Oster-Cupcakes – für die Deko einfach Zucker-Schmetterlinge oder Baiser-Eier verwenden.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *