Spekulatius Pralinen

Zutaten für 10 Stück:

150g weiße Schokolade

3-4 Gewürz-Spekulatius-Kekse

 

Anleitung:

  1. Die weiße Schokolade zerkleinern und schmelzen. Die Schokolade nicht zu heiß schmelzen.
  2. Die Spekulatius-Kekse fein zerkrümeln.
  3. Die Kekskrümel unter die geschmolzene Schokolade mischen.
  4. Anschließend in eine passende Silikon-Pralinenform füllen. Alles auskühlen lassen.
  5. Die Pralinen in Papier-Pralinenförmchen setzen und nett anrichten.

 

Ihr könnt jede Art von Schokolade verwenden. Das Rezept eignet sich auch gut, um zu viele Schokoladen-Weihnachtsmänner mit Keksen zu vereinen und so noch einmal einen Leckerbissen zum Kaffee zu zaubern.

Wie ihr seht, übe ich aktuell noch – daher befinden sich in den Pralinen leider kleine Luftbläschen, die sich beim Einfüllen in die Silikonform eingeschlichen haben. Die nächsten werden besser!

spekulatius-pralinen
Selbstgemachte Pralinen

 

Weitere Rezepte mit dem leckeren Weihnachtsgebäck:

Lebkuchen küsst Spekulatius Cupcakes

Silvester Cupcakes

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *